Informationsveranstaltung: Masterstudiengang „Geschichte in Wissenschaft und Praxis“

per Zoom-Videokonferenz am 22. September | 10:00 Uhr

Zum Wintersemester 2019/20 startete an der Universität Bayreuth der Masterstudiengang „Geschichte in Wissenschaft und Praxis“. Zum Curriculum des Studiengangs zählt unter anderem der Erwerb von Praxiserfahrungen durch die Umsetzung von eigenen Projekten, die im Idealfall in Kooperation mit außeruniversitären Partnern verwirklicht werden. Betreut werden die Projekte im Rahmen des „Projektbegleitenden Kurses“ von unseren Kollegen Benedikt Ertl und Marcus Mühlnikel.

In einer virtuellen Informationsveranstaltung am 22. September 2021 möchten wir Ihnen eine erste Beratung dahingehend anbieten, welche Art von Projekten zu Ihnen passen, wie Sie die Planung eines eigenen Projekts angehen und wie Sie den Kontakt zu Kooperationspartnern aufbauen könnten. Zudem informieren wir Sie, wie die eigene Projektplanung in den Semesterablauf eingebettet sein wird.

Im Wintersemester 2021/22 besteht zudem erstmalig die Möglichkeit, an Stelle eines eigenen Projekts an einem gemeinsamen Ausstellungsprojekt des Projektkurses mitzuarbeiten. Projektziel: Durchführung einer zwei- bis dreitägigen Veranstaltung in einer ehemaligen Industrieanlage in bzw. in der Nähe von Bayreuth. Wie das Projekt ablaufen und wie Ihre Mitarbeit aussehen könnte, stellen wir Ihnen am 22. September vor.

Die Informationsveranstaltung wird per Zoom-Videokonferenz abgehalten. Eine Anmeldung vorab ist nicht notwendig.

Datum: 22. September 2021 | 10:00 Uhr s.t.

Kontakt: benedikt.ertl@uni-bayreuth.de | marcus.muehlnikel@uni-bayreuth.de

Zugangslink: https://uni-bayreuth.zoom.us/j/62600555031?pwd=ZVpaUkU2ZUluT1kvQmVHc0J6b0RhQT09
Meeting-ID: 626 0055 5031
Kenncode: 812454

Redaktion: Benedikt Martin Ertl